AEG A81000TNW0 Gefrierschrank

AEG A81000TNW0 Gefrierschrank

AEG A81000TNW0 Gefrierschrank
94

Bewertung

9/10

        Der ARCTIS A81000TNW0 vom AEG ist ein kleiner Gefrierschrank mit vergleichbaren Funktionen wie große Gefrierer. Auch in der kleinen Klasse muss niemand auf NoFrost oder Schnellgefrieren verzichten.

        Technische Details des ARCTIS A81000TNW0

        Der Gefrierschrank von AEG hat ein einen Nutzinhalt von 80 Litern und verbraucht im Jahr 186 kWh. Er gehört mit diesen Daten in die Energieeffizienzklasse A+. Für ein Kühlgerät dieser Größenklasse sind NoFrost, Schnellgefrieren, ein Tür-/Temperaturalarm sowie eine digitale Temperaturanzeige eher ungewöhnlich. Mit diesen Funktionen sticht der ARCTIS A81000TNW0 Gefrierschrank aus seiner Klasse hervor.

        Auch die geringe Lautstärke von 42 dB ist nicht selbstverständlich bei den kleinen Gefrierschränken. Das Gerät ist durchaus als außergewöhnlich zu bezeichnen.

        Wahl des Aufstellungsorts

        AEG hat den Froster für die Klimaklassen SN–T konstruiert, das Gerät arbeitet also in einem Temperaturbereich von 10° bis 43° ohne Störungen. Es kann daher auch in einem ungeheizten Raum stehen.

        Mit den Abmessungen 59,5 cm in der Breite und 64 cm in der Tiefe bei einer Höhe von 85 cm lässt es sich ausgezeichnet in einer Küchenfront integrieren. Aber es sind Abstände zur Wand und zu Oberschränken nötig, damit die NoFrost-Funktion störungsfrei arbeitet.

        Lagern und einfrieren von Lebensmitteln

        AEG A81000TNW0 Gefrierschrank TestVier transparente Schubladen helfen, Gefriergut übersichtlich einzulagern und den Überblick zu behalten. Dank NoFrost beschlagen die Schubladen und die Lebensmittel nicht, kein Reif trübt die Sicht.

        Die Gefrierkapazität beträgt 9 kg in 24 Stunden. Um das eingelagerte Gefriergut vor Erwärmen zu schützen und ein schnelles gefrieren zu gewährleisten, muss die Schnellgefrierfunktion 24 Stunden zuvor angeschaltet werden. Dies schaltet automatisch nach 52 Stunden ab, kann aber bereits 10 Stunden nach dem Einlagern frischer Lebensmittel deaktiviert werden.

        Wenn weniger als 2 kg einzufrieren sind, ist ein Vorkühlen nicht erforderlich. Um den Stromverbrauch niedrig zu halten, sollte das Gerät nicht längere Zeit stärker kühlen als nötig. -18° genügen völlig.

        Die eingestellte Temperatur und die Kontrollleuchten sind gut sichtbar, denn AEG hat die Elemente oberhalb der Tür am Geräterand untergebracht. Außerdem warnt ein Ton, wenn es im Gerät zu warm wird (ab – 12°) oder wenn die Tür geöffnet ist.

        Bei einer Störung kann der kleine Gefrierschrank bis zu 12 Stunden die Temperatur halten, sofern die Tür geschlossen bleibt. Dies ist für einen kleinen Gefrierschrank ein guter Wert.

        Regelmäßige Wartungsarbeiten

        NoFrost macht ein Abtauen überflüssig. Wenn das System einwandfrei arbeitet, gibt es keinen Reif auf dem Gefriergut oder an den Schubladen. Reifbildung oder ein häufiges Auslösen des Alarms deuten auf einen Fehler hin. Meist liegt es daran, dass die Wärme nicht abtransportiert werden kann. In solchen Fällen ist ein Abtauen nötig.

        Ansonsten reicht es den Schrank zweimal im Jahr auszuräumen und den Innenraum sowie die Schubladen feucht auszuwischen. Auch die Dichtungen müssen regelmäßig gesäubert werden. Ein größerer Pflegeaufwand ist nicht nötig. Die Reinigung ist in weniger als 30 Minuten erledigt.

        Fazit

        Der ARCTIS A81000TNW0 Gefrierschrank von AEG ist ausgezeichnet für Single-Haushalte geeignet oder für größere, in denen wenig gekocht wird. Das Gerät eignet sich auch als Ergänzung zu einer großen Truhe im Keller, damit gefrorene Kräuter oder Eis immer in der Küche zur Hand sind.

        164,16 EUR
        AEG A81000TNW0 Gefrierschrank
        35 Bewertungen
        AEG A81000TNW0 Gefrierschrank
        • Attraktives Bogen-Design
        • Digitale Temperaturanzeige
        • Energieeffizienzklasse A+

        Letzte Preisaktualisierung am 22.09.2017 um 17:05 Uhr / Preis kann jetzt höher sein

        das könnte Dich auch interessieren